Über ein Drittel der Weltbevölkerung ist übergewichtig (Body-Mass-Index, BMI > 25) oder adipös (BMI > 30). Davon sind etwa 3% extrem adipös (BMI > 40). In der Schweiz sind das ca. 200 000 Personen. Bei einem BMI von über 30 ist das Diabetesrisiko 10 x erhöht, das Herzinfarktrisiko 3 x und das Sterberisiko 1,5 x grösser als bei einem BMI von 22. Studien haben gezeigt, dass entsprechende Gewichtsreduktion die Zuckerkrankheit, den Bluthochdruck, zu hohen Cholesterinspiegel etc. oft vollständig heilen kann. Deshalb ist es sinnvoll und wichtig Übergewicht therapeutisch anzugehen. Nebst der individuellen Reduktion dieser verschiedenen Gesundheitsrisiken ist dies auch im Blick auf die explodierenden Gesundheitskosten wichtig, da die Kosten der mit dem Übergewicht zusammenhängenden Krankheiten in der Schweiz ca. 10% der gesamten Gesundheitskosten ausmachen. Bei extremem Übergewicht (BMI > 40) und erfolglosen ärztlich begleiteten Diätversuchen über Jahre, kommt deshalb oft die Chirurgie als letzte Möglichkeit zum Zuge. An unserer Klinik werden Operationen zur Therapie des Übergewichts seit 1997 erfolgreich durchgeführt. Wir haben deshalb grosse Erfahrung in der Abklärung, chirurgischen Behandlung und langfristigen Nachbetreuung dieser Patienten.

Angebot

Abklärung übergewichtiger und adipöser Patienten im Rahmen unserer interdisziplinären Adipositasklinik. Wenn ein chirurgischer Eingriff indiziert ist, bieten wir sämtliche vor der Operation notwendigen Abklärungen an. Selbstverständlich können, falls der Patient und/oder der Hausarzt dies wünschen, die weiteren Abklärungen gemäss unseren Angaben auch auswärts durchgeführt werden. Unser Team klärt schon präoperativ intensiv über die postoperativ notwendigen Live-Style Änderungen, insbesondere im Bereich Ernährung und Bewegung auf. Wir übernehmen das Einholen der Kostengutsprache bei den Krankenkassen. Unsere Operationen werden alle laparoskopisch durchgeführt. Das Spekturm umfasst das verstellbare Magenband (eher selten), den Magenbypass (sehr häufig) sowie den Schlauchmagen mit einem «duodenal switch» (BMI > 50). Letztere Operation schränkt nicht nur die Nahrungsmengeneinnahme, sondern auch die Aufnahme von Nährstoffen durch den Darm ein. Ebenfalls im Rahmen unserer interdisziplinären Adipositasklinik betreuen wir die Patienten in Absprache und Zusammenarbeit mit dem Hausarzt langfristig nach.

Kontakt

Sekretariat
T +41 31 308 88 61

Patienten-Info

Bei Fragen zu Übergewicht oder Übergewichtschirurgie können Sie sich direkt bei unserer Adipositasklinik unter T +41 31 308 82 45 melden.