Information für Patientinnen und Patienten

Liebe Patientinnen und Patienten

Wir begrüssen Sie herzlich auf unserer Homepage und möchten Sie gerne über unser Leistungsangebot informieren.

Um Ihnen eine möglichst wohnortnahe Untersuchung ohne lange Warte- oder Vorlaufzeit zu ermöglichen, führt das Team der Gastroenterologie endoskopische und gastroenterologische Untersuchungen (ca. 8000 Untersuchungen/Jahr) an verschiedenen Standorten durch:

In Bern-Tiefenau und Münsingen täglich, in Aarberg und Riggisberg mehrmals pro Woche.

In Bern-Tiefenau insbesondere Sonderuntersuchungen und aufwendigere Prozeduren. Hier haben wir auch eine apparativ hervorragend ausgestattete Endoskopieeinheit mit Spezialendoskopen, Ultraschallendoskopen und high end Ultraschallgeräten zur Verfügung. Ausserdem können wir hier Funktionsstörungen der Speiseröhre und des Enddarmes mittels «high resolution Manometrie», die Säure- und Refluxdiagnostik durch «Impedanz-pH-Metrie» und Dünndarmendoskopie mittels Videokapselendoskopie durchführen.

Alle endoskopischen Untersuchungen werden in «Analgosedierung» durchgeführt, d.h. Sie schlafen während der endoskopischen Eingriffe unter Überwachung einer speziell ausgebildeten und erfahrenen Pflegefachkraft. 

Meistens ist eine Nüchternphase am Tag der Untersuchung ausreichend, so dass Sie keine längere Nahrungspause einlegen müssen.

Bei Darmuntersuchungen bitten wir das empfohlene Abführschema (mit PLENVU / mit Moviprep®) einzuhalten, so dass auch hier eine maximal 24 – h – Nahrungspause notwendig ist.

Falls Sie gerinnungshemmende Medikamente einnehmen, bitten wir dies in Absprache mit Ihrem Hausarzt rechtzeitig zu pausieren, gerne stehen wir Ihnen bei Rückfragen auch telefonisch zur Verfügung.

Anmeldung + Kontakt

Bern Tiefenau
Anmeldung Gastroenterologie
Tel. 031 308 89 55, Fax 031 308 89 41, E-Mail

Münsingen
Anmeldung Magen-Darm-Praxis
Tel. 031 682 82 70, Fax 031 682 82 68, E-Mail

Aarberg
Anmeldung über Sekretariat Innere Medizin
Tel. 032 391 82 43, Fax 032 391 82 47, E-Mail 

Riggisberg
Anmeldung über Sekretariat Innere Medizin
Tel. 031 808 71 28, E-Mail

Bei Notfällen und in dringenden Fällen steht das Team am Standort Tiefenau an 365 Tagen und im Rahmen einer 24h-Notfallendoskopiebereitschaft zur Verfügung. Hier ist ggf. auch eine intensivmedizinische Betreuung möglich.

In unserer Crohn-, Colitis-Sprechstunde betreuen wir Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Beratung, Diagnostik und Therapie erfolgen auch hier selbstverständlich nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. 

Die Tagesklinik bietet Ihnen ein geruhsames Umfeld um sich nach Eingriffen zu erholen oder auch für Infusionstherapien. In unseren Sprechstunden in Münsingen und Tiefenau treffen wir sie gerne zu einem persönlichen Gespräch zu Ihrer Gesundheitsproblematik und zur Planung weiterer Untersuchungen. Ein intensiver Kontakt zu Ihrem Hausarzt/ niedergelassenen Facharzt ist uns ein besonderes Anliegen.

Vorsorgekolonoskopie

Krebs im Dickdarm und im Enddarm ist eine der häufigsten Todesursachen in der westlichen Welt. Darmkrebs kann verhindert werden, wenn Krebsvorstufen rechtzeitig entfernt werden. Die Vorsorgekolonoskopie ist ein seit vielen Jahren etabliertes Verfahren, um solche Vorstufen rechtzeitig zu erkennen. Diese können auch in der Regel endoskopisch problemlos abgetragen werden. Durch unsere hohe Untersuchungsfrequenz, Erfahrung und unsere hoch auflösenden Endoskope können wir diese Läsionen sicher entfernen. Darmkrebs und ein damit verbundener Leidensweg für Patienten und Angehörige kann hierdurch effektiv verhindert werden. Dies habe grosse Kohortenstudien der letzten Jahre auch wissenschaftlich belegt. Ein Darmkrebsscreening ist ab dem 50. Lebensjahr empfohlen.

Anmelden können Sie sich gerne auch selbst an einen unserer Standorte zur Vorsorgekolonoskopie über u.a. Dokument, gerne beraten wir Sie auch vor Ort wenn Sie Fragen oder Bedenken zu dieser Untersuchung haben. Die Darmvorbereitung erfolgt nach einem Standardschema (mit PLENVU / mit Moviprep®) , die Untersuchung selbst unter entsprechender Sedierung («Schlafspritze»), so dass der Ablauf für Sie vollkommen entspannt und schmerzfrei ist.

Für weitere Fragen stehen Ihnen auch gerne Frau Heidi Kohler und Corinne Hofer telefonisch (T +41 31 308 89 55) zur Verfügung.