Detail-Infos zum Event

Mi
13
Nov
Mi
13
Nov

Publikumsvortrag: Knochenbruch im Alter – wie behandeln?

Spital Tiefenau, Tiefenaustrasse 112, 3004 Bern, 13.11.2019, 19:00 - 20:15  Uhr
Spital Tiefenau

Besonderheiten bei der Behandlung und Rehabilitation älterer Menschen

Die Zahlen aus Deutschland treffen so auch für die Schweiz zu: 60 Prozent der über 65-Jährigen stürzen jährlich – und im Alter brechen Knochen schneller, die Brüche sind komplizierter. Gestürzte alte Menschen erleben Einschränkungen, die je nach körperlicher und geistiger Reserve erst nach Wochen oder Monaten abklingen. Wenn überhaupt, denn nicht selten bedeutet die Fraktur für Betroffene eine bleibende Einbusse oder gar das Ende der Mobilität, ist Grund für frühe Heimeintritte, führt der Sturz zu einer eigentlichen Negativkaskade in ihrem Gesundheitszustand.

Referenten

  • Prof. Dr. med. Andreas Schönenberger, Facharzt Allgemeine Innere Medizin, Schwerpunkt Geriatrie, Chefarzt Geriatrische Universitätsklinik Spital Tiefenau
  • PD Dr. med. Johannes Bastian, Facharzt Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates, Leiter Orthogeriatrie Spital Tiefenau

Dauer

Der Vortrag inklusive der Beantwortung von Publikumsfragen dauert etwa 75 Minuten.

Eintritt/Anmeldung

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung per E-Mail ist erforderlich.
Im Anschluss an den Vortrag stehen die Referenten für persönliche Auskünfte zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Programm-Flyer 2019

pdf
Download PDF
Vollständiges Programm zu den Publikumsvorträgen, welche an den Spitälern Aarberg, Belp, Münsingen, Riggisberg und Tiefenau durchgeführt werden.